WIESENHOF Privathof
WIESENHOF Privathof
Wiesenhof Privathof Schemmer

Privathof-Steckbrief

Steckbrief Hof „Schemmer”

Name: Florian SchemmerWurmannsquick

Seit 1999 in der Landwirtschaft tätig, seit 2007 als Agrarbetriebswirt und Landwirtschaftsmeister. „Unser Bauernhof ist ein Familienbetrieb den ich bewirtschafte. Meine Eltern helfen noch fleißig mit. Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich auch ein fast einjähriges Auslandspraktikum in den USA gemacht im Jahre 2003. Was mich sehr fasziniert hat und mich auch bis heute inspiriert. In seiner Freizeit interessiert sich Florian Schemmer für Reisen, fremde Länder, Kulturen und natürlich auch für das landestypische Essen. Das Thema Essen spielt auch in meinem weiteren Leben eine sehr große Rolle. Mir macht es viel Freude mit frischen und hochwertigen Lebensmitteln zu arbeiten und zu kochen. Natürlich gehen wir auch gerne gut Essen.  

Zur Historie des Hofs:

  • Der Hofname ist „Hofbauer in Angerstorf“
  • Urkundlich erfasst sind alle Wirtschafter mit Namen Hofbauer bis ins Jahr 1598 zurück.
  • 1807 heiratete ein Anton Schämer in den Hofbauernhof ein.
  • Seitdem bewirtschaftet die Familie Schemmer den Hof, der den ArchivUnterlagen nach 1846 nach der Bauernbefreiung von der Hofmark Hirschhorn als Besitz übergeben werden mußte.
  • In der 6. Generation wird der Hof von der Familie Schemmer nun bewirtschaftet!

„Wir sind auch Ausbildungsbetrieb für den Beruf „Landwirt“. Über 32 jungen Leuten wurde dazu das nötige Rüstzeug mitgegeben! Mein Leitspruch ist: „Das Vergangene bewahren, das Neue nutzen!“ oder „Es gibt nichts Dauerhafteres als die Veränderung!““

Zusätzliche landwirtschaftliche Aktivitäten: Ackerbau, Bullenmast,Forstwirtschaft und Direktvermarktung.

Warum für Privathof-Geflügel entschieden: „Ich denke, die Zeit ist reif für ein solches Premium-Hähnchen. Uns kam nach 15 Jahren konventioneller Hähnchenmast das Angebot, dem „Tierwohl“ einen höheren Stellenwert einzuräumen, entgegen. Als Tierhalter bin ich mit mir im Reinen und hoffe, dass der Verbraucher das auch ist und den Mehrwert honoriert!“ Vor allem, den Unterschied den schmeckt man auch deutlich.

Wie wird die zukünftige Entwicklung in der Landwirtschaft gesehen? „Grundsätzlich positiv! Bodenschutz und Tierschutz werden einen höheren Stellenwert erhalten. Ich bin dabei!“


Unsere Privathof-Geflügel Höfe

Ohne sie geht es nicht: Unsere Höfe

Hier ist das Mehr an Tierschutz bereits Realität: Aktuell wird auf mehr als 30 Höfen unser Privathof-Geflügel aufgezogen. Geprüfte Tierschutzstandards, die deutlich über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, bilden die Grundlage für die Aufzucht unseres Privathof-Geflügels.