Blatt

Das WIESENHOF Privathofkonzept: Für mehr Tierschutz


Für ein Mehr an Tierschutz

Seit Januar 2013 trägt Privathof-Geflügel das anerkannte Tierschutzlabel des Deutschen Tierschutzbundes „Für Mehr Tierschutz“.
Das Gütesiegel steht für ein Mehr an Tierwohl und bürgt dafür, dass die Tiere unter besonderer Berücksichtigung von Tierschutzaspekten aufwachsen:

Bei der Aufzucht wird eine langsamer wachsende Rasse verwendet, das Geflügel hat mehr Zeit zum Aufwachsen und auf den Bauernhöfen wird eine geringere Anzahl Tiere im Stall gehalten. Strohballen, Picksteine und Sitzstangen geben den Hähnchen darüber hinaus die Möglichkeit, ihre natürlichen Verhaltensweisen auszuleben. Seit Ende 2013 können alle Tiere zusätzlich die überdachten Wintergärten nutzen. Geprüfte Tierschutzstandards, die deutlich über gesetzliche Anforderungen hinausgehen, bilden aber nicht erst jetzt die Grundlage für unser Privathof-Geflügel. Das Konzept von WIESENHOF Privathof-Geflügel ist bereits 2011 im Austausch mit Wissenschaftlern des Instituts für Tierschutz, Tierhaltung und Tierhygiene der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie mit Experten verschiedener Tierschutzorganisationen entstanden. Es konnte sich in der Praxis bewähren und diente schließlich als Grundlage für die Richtlinien des Tierschutzlabels des Deutschen Tierschutzbundes.

WIESENHOF Privathof: Für mehr Tierschutz

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen WIESENHOF Privathof-Geflügel vor. In aller Transparenz, damit Sie sich ein genaues Bild machen können. Von unseren Hähnchen, unseren zertifizierten Höfen und von den Landwirten, die dieses Konzept erfolgreich Realität werden lassen.


1. Aufzuchtkriterien

Aufzuchtkriterien

Die wichtigsten Kriterien für das mit dem Tierschutzlabel zertifizierte WIESENHOF Privathof-Geflügel lassen sich so zusammenfassen: Das Geflügel wächst langsamer heran, hat mehr Platz und eine abwechslungsreiche Umgebung …

mehr

2. Tierschutzpartner

Tierschutzpartner

Das Konzept und die Richtlinien für WIESENHOF Privathof-Geflügel sind im Austausch mit Wissenschaftlern des Instituts für Tierschutz, Tierhaltung und Tierhygiene der Ludwig-Maximilians-Universität München …

mehr

3. Kontrollen

Kontrollen

Wir kontrollieren – und lassen kontrollieren: So gehen wir auf Nummer sicher, dass die strengen Richtlinien auf unseren Privathof Höfen und allen übergreifenden Stufen in der Geflügelproduktion stets …

mehr